Visualisierungen für die Bewerbung zur Kanu WM 2022

Kunde: Stadt Augsburg

Projektübersicht

Für die Stadt Augsburg hatten wir die besondere Ehre, die visuelle Gestaltung für ihre Bewerbung um den Veranstaltungsort der Kanu Weltmeisterschaft (WM) zu entwickeln, die 2018 in Tokio stattfand. Zum 50-jährigen Bestehen der Kanustrecke und als Hommage an die Olympischen Spiele von 1972 in Augsburg haben wir das Design von damals aufgegriffen und mit den architektonischen Umbauten für 2022 verbunden.

Aufgabenstellung

Unsere Aufgabe bestand darin, das visuelle Konzept für die Bewerbung um den Austragungsort der Kanu WM zu entwickeln. Dabei wollten wir das historische Olympia-Design von 1972 in Augsburg mit den modernen architektonischen Entwicklungen für 2022 vereinen, um eine überzeugende und einprägsame Präsentation zu gestalten.

Design und Aufmachung

Wir haben das Designkonzept so gestaltet, dass es die Geschichte und die Zukunft von Augsburg als Kanu-Hochburg widerspiegelt. Dabei haben wir Elemente des klassischen Olympia-Designs von 1972 mit modernen grafischen Elementen und Architekturdetails kombiniert, um eine ansprechende und aussagekräftige visuelle Präsentation zu schaffen.

Leistung

  • Konzept
  • Corporate Design

Visualisierung der architektonischen Umbauten

Darstellung der Hotspots an der Kanustrecke am Eiskanal

Visualisierung der Etagenpläne und Räumlichkeiten im Wettkampf-Organisationszentrum